leer

Vermächtnis

Durch die Anordnung eines Vermächtnisses in seinem Testament kann der Erblasser einem Dritten einen bestimmten Vermögensgegenstand zuwenden.

Dieser Vermächtnisnehmer erwirbt lediglich eine Forderung gegen den oder die Erben bzw. gegen einen anderen Vermächtnisnehmer.

Die Stellung als Vermächtnisnehmer hat gegenüber der Erbenstellung sowohl Vor- als auch Nachteile.

So ist der Vermächtnisnehmer nicht an der Nachlassauseinandersetzung beteiligt und muss den ihm durch Vermächtnis zugewandten Vermögensvorteil notfalls bei dem Erben klageweise geltend machen.

Auf der anderen Seite muss sich der Vermächtnisnehmer nicht um die Verwaltung des Nachlasses kümmern und haftet auch nicht für etwaige Nachlassschulden.

Auch der Erwerb eines Vermächtnisses unterliegt der Erbschaftssteuer, die grundsätzlich mit dem Erbfall fällig wird.

Der Vermächtnisnehmer sollte man zunächst abklären, ob eine Erbeinsetzung durch die Erklärungen vorliegen könnte.

Steht fest, dass man Vermächtnisnehmer ist, muss man in einem zweiten Schritt prüfen, gegen wen sich die eigene Forderung richtet.

Dies kann je nach Anordnung des Erblassers der Erbe, aber auch ein weiterer Vermächtnisnehmer sein.

Weiter muss festgestellt werden, ob sich der zugewandte Gegenstand überhaupt im Nachlass befindet.

Hat der Erblasser den Vermächtnisgegenstand beispielsweise noch zu Lebzeiten veräußert oder wurde dieser vor Erbfall zerstört, erhält der Vermächtnisnehmer grundsätzlich nichts, es sei denn, der Erblasser hat in seinem Testament ein Verschaffungsvermächtnis angeordnet.

Dann hat der Erbe und Beschwerte den Vermächtnisgegenstand anzuschaffen und dem Vermächtnisnehmer zu übergeben.

Bei Schwierigkeiten in der Durchsetzung seiner Vermächtnisforderung gegenüber dem Erben sollte man umgehend anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen und den Vermächtnisgegenstand notfalls klageweise herausverlangen.

Will man das Vermächtnis aus persönlichen oder wirtschaftlichen Gründen nicht annehmen, kann das Vermächtnis gegenüber dem Beschwerten ausgeschlagen werden.