leer

Betreute sollten keine Angst haben gegen Fehlverhalten von Betreuern vorzugehen!

Die Kanzlei ist auf Problemfälle im Betreuungsrecht spezialisiert.Wir übernehmen ausdrücklich keine Betreuungen, um unsere Unabhängigkeit gegenüber den jeweiligen Gerichten zu bewahren! Es ist uns in der Vergangenheit vielfach gelungen, entweder Betreuungen wegen fehlender gesetzlicher Vorraussetzungen ganz für unsere Mandanten aufheben zu lassen, oder zumindest den jeweilgen Betreuer aufgrund seines Fehlverhaltens, die Betreuung zu entziehen. Wir wissen, dass nicht nur menschliche Schwächen oftmals zum Missbrauch des Betreungsamtes führen, sondern auch die Kontrolle der Betreuer duch die Gerichte oftmals -aufgrund der vielen Fälle,die Richter oftmals haben - kaum stattfinden kann. Unser Rat ist: Nicht aufgeben!! Wir arbeiten auch in vielen Fällen bei eklatanten Verstößen mit den einschlägigen Presseorganen zusammen, um auch in der Öffentlichkeit auf die Missstände des Betreungsrechts hinzuweisen (siehe beispielsweise im Internet unter "Luxi" oder beispielsweise unter You Tube "Maischberger Betreungsrecht" sowie unter "Thieler Volker Betreuungsrecht").